ZIPP Akademie – Schulungs-Themen – Pflege

02–01: Überprüfung zwei­er Pfle­ge­do­ku­men­ta­tio­nen im Team

Inhalt: Stamm­da­ten Biografie/ Erfas­sung von Wün­schen, Abnei­gun­gen sowie Gewohn­hei­ten Pfle­ge­pla­nung (Schwer­punkt) Durch­füh­rungs­nach­weis Eva­lua­tio­nen Pfle­ge­be­richt Doku­men­ta­ti­on der Behand­lungs­pfle­ge Bera­tung der Pfle­ge­be­dürf­ti­gen und deren Ange­hö­ri­gen   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-01 Ausgabe: –   Zielgruppe: Pflegefachkräfte Qualitätsmanagement   Benefit: Während dieser Fortbildung werden zwei Pflegedokumentationen unter Leitung des Dozenten im Team bewertet. Dabei sollen die Teilnehmer dieser Schulung bestärkt…

Weiterlesen

02-08: Strukturierte Informationssammlung (SIS)

Inhalt: Warum wurde die Entbürokratisierung der Pflege notwendig? – Ein Überblick SIS – the First? Frühere Versuche, die Pflegedokumentation zu verschlanken Grundlagen und Aufbau des Strukturmodells Risikoerfassung mit der SIS Übersicht über vertiefende Einschätzungsinstrumente Die tagesstrukturierende Maßnahmenplanung Hat der Wegfall von Leistungsnachweisen rechtliche Konsequenzen? – Die Kasseler Erklärung Rolle des Pflegeberichts im Rahmen des Strukturmodells…

Weiterlesen

02-14: Beurteilung der Mobilität anhand des NBA

Inhalt: Übersicht über das NBA* Übersicht über Mobilitätseinschränkungen Mobilitätseinschränkungen durch Beeinträchtigung der Kognition und Psyche Beschreibung der Mobilitätseinschränkungen in der Pflegedokumentation Übersicht über erforderliche Maßnahmen zum Erhalt und Förderung der Mobilität unter Berücksichtigung der Selbstbestimmung Verlaufsdokumentation im Pflegebericht   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-14 Ausgabe: –   Zielgruppe: Pflegefachkräfte und Krankenpfleger Pflegehelfer Alltagsbegleiter nach §87b   Benefit:…

Weiterlesen

02-29: „Auf einem Bein kann man (nicht) stehen“ – Sturzprophylaxe

Inhalt: Expertenstandard nach DNQP Risikofaktoren Rechtliche Aspekte Umgang mit FeM Gezielte Übungen zum Muskelaufbau Hinweise zur Pflegedokumentation   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-29 Ausgabe: –   Zielgruppe: Pflegefachkräfte und Krankenpfleger Pflegehelfer Alltagsbegleiter nach §87b   Benefit: Gut die Hälfte aller, in Pflegeeinrichtungen Lebenden, stürtzt mindestens einmal im Jahr. Vor dem Sturz zu beweahren ist in erster Linie…

Weiterlesen

02-41: Moderne Wundversorgung

Inhalt: Fachliche Anleitung Bezug zum Expertenstandard aktuelle Wundversorgung und Produkte   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-41 Ausgabe: –   Zielgruppe: Mitarbeiter der Einrichtungen der Alten- und Behindertenhilfe Klinikbereich   Benefit: Inhalte erscheinen in Kürze.   Zeitrahmen: ab 2 Unterrichtseinheiten (1 UE = 45 Minuten)   Wert: 2 Fortbildungspunkte pro UE   Preise: ab EUR 300,-*   Hinweis:…

Weiterlesen

02-40: Moderne Kompressionstherapie

Inhalt: Fachliche Anleitung Anziehhilfen   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-40 Ausgabe: –   Zielgruppe: Mitarbeiter der Einrichtungen der Alten- und Behindertenhilfe Klinikbereich Benefit: Inhalte erscheinen in Kürze.   Zeitrahmen: ab 2 Unterrichtseinheiten (1 UE = 45 Minuten)   Wert: 2 Fortbildungspunkte pro UE   Preise: ab EUR 300,-*   Hinweis: –       Anfrage: Über das…

Weiterlesen

02-39: Medizinproduktegesetz

Inhalt: Übersicht über ausgewählte Inhalte des Medizinproduktegesetzes Betreiber von Medizingeräten Pflichten des Betreibers Die Krankenkassen als Betreiber Anwender von Medizinprodukten Dokumentation   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-39 Ausgabe: –   Zielgruppe: Mitarbeiter von Einrichtungen der Alten- und Behindertenhilfe Klinikbereich   Benefit: Inhalte erscheinen in Kürze.   Zeitrahmen: ab 2 Unterrichtseinheiten (1 UE = 45 Minuten)   Wert:…

Weiterlesen

02-38: Heil-und Hilfsmittelversorgung

Inhalt: Schulung der Mitarbeiter Beratung von Bewohnern, Angehörigen und Betreuern Prozessbezogene Pflegevisite   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-38 Ausgabe: –   Zielgruppe: Mitarbeiter von Einrichtungen der Alten- und Behindertenhilfe Klinikbereich   Benefit: Inhalte erscheinen in Kürze.   Zeitrahmen: ab 2 Unterrichtseinheiten (1 UE = 45 Minuten)   Wert: 2 Fortbildungspunkte pro UE   Preise: ab EUR 300,-*…

Weiterlesen

02-37: Das schwere Los loszulassen

Inhalt: Die hohe psychische Belastung der Pflegekräfte kann im Arbeitsalltag kaum kompensiert werden. Viele Pflegende tragen ihre Gedanken und Gefühle still mit sich herum. Oft entstehen dadurch sekundäre Erkrankungen bis hin zum Ausstieg aus der Branche. Teilweise reagieren Pflegende nicht mehr professionell gegenüber den Kunden und stören somit ungewollt die Pflegebeziehung.   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-37…

Weiterlesen

02-36: „Der schon wieder.“ – Der ungehörige Angehörige

Inhalt: Belastete Pflegekräfte treffen auf ganz andersartig belastende und sorgenvolle Angehörige. Wie aus unterschiedlichen Positionen ein gegenseitiges Annehmen und ein förderliches Miteinander werden kann, wird mit überraschend praktischen Lösungswegen vermittelt. Allgemeine Probleme und Lösungsmöglichkeiten des Angehörigenkontaktes Praktische Tipps für einen besseren Zu- und Umgang mit den Angehörigen   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-36 Ausgabe: –   Zielgruppe:…

Weiterlesen

02-35: ABC der Demenz

Inhalt: Da zu viel über und mit Menschen mit Demenz geredet bzw. geschrieben wird, wird ein handlungswirksames Modell vorgestellt, das viele gängige Verfahren enthält und über sie hinausführt.   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-35 Ausgabe: –   Zielgruppe: Pflegekräfte Betreuungskräfte   Benefit: Sicherheit im Umgang mit Menschen mit Demenz gewinnen. Weniger Stress, Belastung und Frustration.   Zeitrahmen:…

Weiterlesen

02-34: „Kreativ statt destruktiv“ Gestaltungs- möglichkeiten im stationären Pflegebereich

Inhalt: Vorstellung geeigneter Medien und Werkstoffe Indikationen und Kontraindikationen Dokumentation   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-34 Ausgabe: –   Zielgruppe: Alltagsbegleiter nach § 87b Abs. 3 SGB XI   Benefit: Den Teilnehmern werden verschiedene Materialien, sowie deren Einsatz – und Therapiemöglichkeiten vorgestellt. Indikationen und Kontraindikationen werden besprochen, sowie Vor – du Nachteile aufgezeigt. Die optimale Umsetzung und…

Weiterlesen

02-33: „Wo Musik ist, da lass’ dich nieder…“ – Aktivierung durch Musik

Inhalt: Hirnanatomische Grundlagen Statistik Umsetzungsmöglichkeiten im stationären Alltag   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-33 Ausgabe: –   Zielgruppe: Pflegepersonal Alltagsbegleiter nach §87b   Benefit: Musik öffnet häufig Tore, die als verschlossen galten. Hier werden den Teilnehmern Möglichkeiten aufgezeigt, wie geriatrische Patienten durch dieses Medium erreicht werden können.   Zeitrahmen: ab 2 Unterrichtseinheiten (1 UE = 45 Minuten)…

Weiterlesen

02-32: „Gemeinsam statt einsam“ – Deprivationsprophy-laxe/Aktivierungsmöglichkeiten in der Pflege/Geriatrie

Inhalt: adäquate Milieu- sowie Strukturgestaltung Rolle des biografischen Kontextes Möglichkeiten der aktiven Deprivationsprophylaxe in Einzel- und Gruppenaktivitäten Dokumentations- und Evaluationsmöglichkeiten   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-32 Ausgabe: –   Zielgruppe: Pflegefachkräfte und Krankenpfleger Pflegehelfer Alltagsbegleiter nach §87b   Benefit: Mit dem Einzug in eine Pflegeeinrichtung beginnt für die meisten  Heimbewohner ein völlig neuer Lebensabschnitt, auf den nicht…

Weiterlesen

02-31: „Der schwarze Mann mit dem rosa Äffchen auf der Schulter“ – Umgang mit herausforderndem Verhalten

Inhalt: Formen und mögliche Ursachen Lösungsansätze Angehörigen- und Biografiebezug   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-31 Ausgabe: –   Zielgruppe: Pflegefachkräfte und Krankenpfleger Pflegehelfer Alltagsbegleiter nach §87b   Benefit: Immer wieder begegnen Pflegenden Situationen im Arbeitsalltag, denen sie sich kaum gewachsen fühlen. Die Verastaltung soll zum besseren Verständnis der Verhaltensmuster von Patienten beitragen du Konfliktlösungsansätze für ein besseres…

Weiterlesen

02-30: „Der Mensch wird nicht nur starr vor Schreck“ – Kontrakturenprophylaxe

Inhalt: Expertenstandard nach DNQP anatomische Grundlagen begünstigende Faktoren aktive Prophylaxe in der Grundpflege Maßnahmen zur Kontrakturenprophylaxe   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-30 Ausgabe: –   Zielgruppe: Pflegefachkräfte und Krankenpfleger Pflegehelfer Alltagsbegleiter nach §87b   Benefit: Kontrakturen zählen zu den den fünf häufigsten Diagnosen in Pflegeeinrichtungen. Es gilt daher Risikofaktoren zu erkennen und zu beheben. Entsprechendes Hintergrundwissen, sowie…

Weiterlesen

02-28: „Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel…“ – Biografiearbeit

Inhalt: Erfassungs- und Evaluationsmöglichkeiten Beachtung historischer Besonderheiten Fallbeispiele Angehörigenarbeit   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-28 Ausgabe: –   Zielgruppe: Pflegefachkräfte und Krankenpfleger Pflegehelfer Alltagsbegleiter nach §87b   Benefit: Häufig fällt es schwer, die Individualität des Einzelnen im hektischen Pflegealltag zu wahren. Die Teilnehmer sollen für die Notwendigkeit der biografischen Anamnese sensibilisiert werden. Sowie sinnvolle Methoden zur Erfassung…

Weiterlesen

02-27: „Nur ein gesunder Rücken kann entzücken“ – Rückenschonendes Arbeiten in der Pflege

Inhalt: Häufiges Fehlverhalten und mögliche Korrekturmaßnahmen Ergonomie und Hilfsmitteleinsatz Arbeitsrechtliche Zusammenhänge Praktische Beispiele   Seminardaten: Seminar-Nr.: o2-27 Ausgabe: –   Zielgruppe: Pflegefachkräfte und Krankenpfleger Pflegehelfer Alltagsbegleiter nach §87b   Benefit: Den Teilnehmern werden adäquate Arbeitsabläufe aufgezeigt, die den Bewegungsapparat optimal beanspruchen und den Rücken schonen, ohne erheblichen Zeit – und Mehraufwand im Tagesgeschehen.   Zeitrahmen:…

Weiterlesen

02-26: „Rasten ohne Rosten“ – Beweglichkeit auch im Alter erhalten

Inhalt: relevante Grundlagen der Anatomie des Bewegungsapparates Krankheitsbilder, die mit Formen der Immobilität einhergehen gezielte Mobilisationsangebote in Einzel- & Gruppenaktivitäten Integration in Grundpflege und Tagesstruktur Dokumentation und Evaluation.   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-26 Ausgabe: –   Zielgruppe: Pflegefachkräfte Pflegehilfskräfte   Benefit: Den Teilnehmern werden theorethische und praktische Kenntnisse, sowie Möglichkeiten zur motorisch-funktionellen Mobilisierung geriatrischer Patienten vermittelt.…

Weiterlesen

02-25: Ethik im Gesundheitswesen – Pflege und Medizin

Inhalt: Pflege- und Medizinethik ist ein Teil der allgemeinen Ethik des Gesundheitswesens oder abgekürzt der Gesundheitsethik. Die Ethik des Gesundheitswesens umfasst die ethischen Fragestellungen nicht nur des ärztlichen Handelns, sondern aller Gesundheitsberufe, geschieht doch das medizinische Handeln heute in enger Kooperation unterschiedlicher Berufe. Im modernen Klinikalltag gibt es eine Reihe von Problemen und müssen Entscheidungen…

Weiterlesen

02-24: Pflegerische Einschätzung und Klassifikation von Kontrakturen

Inhalt: Begriffsbestimmung + Ursachen Risikobestimmung + Auswahl geeigneter Maßnahmen Aufgaben von Pflegefachpersonen Wissenschaftliche Arbeiten zum Thema Prophylaktische Maßnahmen Planung und Dokumentation Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-24 Ausgabe: –   Zielgruppe: Leitungskräfte Pflegefachkräfte Betreuungskräfte   Benefit: Sicherer Umgang und Einschätzung von Situationen in denen eine FEM vorliegt.   Zeitrahmen: ab 2 Unterrichtseinheiten (1 UE = 45 Minuten)  …

Weiterlesen

02-23: Praktische Biografiearbeit in der Pflege

Inhalt: verschiedene Methoden zur Erhebung biografischer Daten Erstellung individueller Pflege- und Betreuungspläne Praxisbeispiele gemeinsame Auswertung der Beispiele Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-23 Ausgabe: –   Zielgruppe: Pflegefachkräfte Betreuungskräfte   Benefit: Sicherheit bei der Erhebung von biografischen Daten und Umsetzung dieser Informationen im Pflegealltag.   Zeitrahmen: ab 2 Unterrichtseinheiten (1 UE = 45 Minuten)   Wert: 2 Fortbildungspunkte…

Weiterlesen

02-22: Pflegerische Maßnahmen bei Palliativversorgung

Inhalt: Ziele der palliativen Pflege soziale Aspekte rechtliche Aspekte (Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen) Schmerzintervention weitere Pflegemaßnahmen Gestaltung der Pflegeplanung bei palliativer Versorgung   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-22 Ausgabe: –   Zielgruppe: Pflegefachkräfte Betreuungskräfte   Benefit: Umgang mit nicht heilbaren Erkrankungen und sterbenden Menschen. Kennenlernen von pflegerischen Zielen in der palliativen Versorgung sowie wichtiger Pflegeinterventionen.   Zeitrahmen: ab 2…

Weiterlesen

02-21: Sexualität im Alter

Inhalt: Sexualität im Alter- was ist anders? Alterstypische Veränderungen sexuelle Präferenzen im Alter Sexualität im Pflegeumfeld Umgang mit unerwünschten sexuellen Annäherungen (Anspielungen, Berührungen usw.) Verhaltensempfehlungen für den Pflegealltag   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-21 Ausgabe: –   Zielgruppe: Pflegefachkräfte Qualitätsmanagement   Benefit: Professioneller Umgang mit Sexualität in der Pflege   Zeitrahmen: ab 2 Unterrichtseinheiten (1 UE =…

Weiterlesen

02-20: Schulung von Betreuungskräften gem. §§ 45b und 85 Abs. 8 SGB XI

Inhalt: gesetzliche Rahmenbedingungen und Finanzierung Grundlagen des Betreuungsprozesses Methoden zur Ermittlung kognitiver Defizite und deren Dokumentation Informationssammlung zum individuellen Betreuungsbedarf Ermittlung biografischer Daten und deren Bedeutung im Betreuungsprozess Erstellung eines Betreuungsplanes (nur Tagesveranstaltung) Dokumentation und Evaluation Fallbeispiele und Praxisreflektion Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-20 Ausgabe: –   Zielgruppe: Pflegefachkräfte Qualitätsmanagement   Benefit: Diese Fortbildung baut auf die…

Weiterlesen

02-19: Assessmentverfahren für die Beurteilung chronischer Wunden

Inhalt: Beurteilung von Wunden nach der Definition des DNQP Wunden bei diabetischem Fußsyndrom Wunden bei Dekubitus Wunden bei Ulkus cruris Klassifizierung mittels standardisierter Bewertungsmethoden Vorstellung verschiedener Wundskalen Behandlung von Beispielen Beurteilung von Wundheilungsstörungen und Wundinfektionen.   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-19 Ausgabe: –   Zielgruppe: Pflegefachkräfte Qualitätsmanagement   Benefit: Befähigt den Teilnehmer zum professionellen Umgang mit Wunden…

Weiterlesen

02-18 Erste-Hilfe- Schulungen in der Pflege

Inhalt: Verhalten am Arbeitsplatz bei Unfällen und Notfällen Praxisnahe Vermittlung der Grundlagen Praktische Übungen   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-18 Ausgabe: –   Zielgruppe: gesamte Personal   Benefit: den Teilnehmern werden theoretische u praktische Kenntnisse vermittelt um im Notfall entsprechend und sicher reagieren zu können   Zeitrahmen: ca. 9 Stunden   Wert: 8 Fortbildungspunkte pro UE  …

Weiterlesen

02-17: Dokumentation und Qualitätssicherung des Betreuungsprozesses bei Menschen mit Einschränkungen der kommunikativen und kognitiven Fähigkeiten

Inhalt: Überblick über die ambulante und stationäre QPR* bezüglich des Betreuungsprozesses Biografiearbeit zur Ermittlung geeignet. Betreuungssmaßnahmen Überblick über Assessments zur Ermittlung des Wohlbefindens Beobachtungen während des Betreuungsprozesses Dokumentation von Reaktionen der Pflegebedürftigen zur Sicherung der Qualität der sozialen Betreuung in den Einrichtungen   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-17 Ausgabe: –   Zielgruppe: Pflegefachkräfte und Krankenpfleger Pflegehelfer Alltagsbegleiter…

Weiterlesen

02-16: Krankenbeobachtung in der Pflege

Inhalt: Wahrnehmen, Beobachten, Krankenbeobachtung Individualität der Beobachtung Übersicht über die Voraussetzungen einer gezielten Kranken-beobachtung Ziele der Krankenbeobachtung und Pflegeforschung Durchführen von Krankenbeobachtung Weitergabe und Dokumentation von Beobachtungen   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-16 Ausgabe: –   Zielgruppe: Pflegefachkräfte und Krankenpfleger Pflegehelfer Alltagsbegleiter nach §87b   Benefit: Inhalte erscheinen in Kürze.   Zeitrahmen: ab 2 Unterrichtseinheiten (1 UE…

Weiterlesen

02-15: Haftungsrecht in der Pflege mit Fallbeispielen

Inhalt: Übersicht über rechtliche Grundlagen der Pflege Zivil- vs. Haftungsrecht: Welche Konsequenzen sind zu erwarten Ursachen für Rechtsverletzung in Pflege und Medizin Beweislastumkehr – Eine Definition Rechtssichere Pflegedokumentation   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-15 Ausgabe: –   Zielgruppe: Pflegefachkräfte und Krankenpfleger Pflegehelfer Alltagsbegleiter nach §87b   Benefit: Inhalte erscheinen in Kürze.   Zeitrahmen: ab 2 Unterrichtseinheiten (1…

Weiterlesen

02-13: Körperbezogene Pflegemaßnahmen (Grundpflege)

Inhalt: Funktion der Haut Krankenbeobachtung der Haut Prinzipien der Hautpflege Übersicht über geeignete Reinigungs- und Pflegemittel Prinzipien der Körperpflege Unterstützungsbedarf bei der Körperpflege an unterschiedlichen Orten (Bett, Waschbecken etc.) Formen der Ganzkörperwaschung und ihre Indikation Badearten, Indikation und Kontraindikation Dokumentation der Körperpflege im Rahmen des Pflegeprozesses   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-13 Ausgabe: –   Zielgruppe: Pflegefachkräfte…

Weiterlesen

02-12: Behandlungspflege für Mitarbeiter ohne pflegerische Ausbildung

Inhalt: Rechtsgrundlagen Straf- und Haftungsrecht Pflegedokumentation Grundlagen Anatomie und Physiologie allgemeine Krankheitslehren Krankenbeobachtung Behandlungspflege Hygienemanagement Prophylaxen Notfallmaßnahmen Palliativpflege Kommunikation Qualitätssicherung in der Pflege   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-12 Ausgabe: –   Zielgruppe: Pflegefachkräfte und Krankenpfleger Pflegehelfer Alltagsbegleiter nach §87b   Benefit: Inhalte erscheinen in Kürze.   Zeitrahmen: ab 2 Unterrichtseinheiten (1 UE = 45 Minuten)  …

Weiterlesen

02-11: Subkutane Infusion zur Behandlung der Dehydratation

Inhalt: Dehydratation, Exsikkose, Hypovolämie- eine Übersicht Ursachen der Dehydratation Klinische Zeichen und Diagnostik Leitsymptome Risikoerfassung und Dokumentation Übersicht über Infusionslösungen Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der subkutanen Infusion Komplikationen   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-11 Ausgabe: –   Zielgruppe: Pflegefachkräfte und Krankenpfleger Pflegehelfer Alltagsbegleiter nach §87b   Benefit: Inhalte erscheinen in Kürze.   Zeitrahmen: ab 2 Unterrichtseinheiten (1…

Weiterlesen

02-10: Professionelle Mund- & Zahnhygiene in der Pflege

Inhalt: Allgemeine und spezielle Mundpflege Übersicht über Erkrankungen, welche eine spezielle Mund- und Zahnpflege erfordern Krankenbeobachtung der Mundhöhle Facio-Orale-Trakt-Therapie auf Basis des Bobath -Konzepts Grundlegende Behandlungsprinzipien Wahrnehmungsförderung im Mund Übersicht über Pflegemittel Problembeschreibung im Rahmen des Pflegeprozesses Durchführung der allgemeinen und speziellen Mundpflege und ihre Dokumentation   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-10 Ausgabe: –   Zielgruppe: Pflegefachkräfte…

Weiterlesen

02-09: Kommunikation und Gesprächsführung im Rahmen bestehender Konflikte

Inhalt: Übersicht über Kommunikationsmodelle Formen der Kommunikation Ursachen für Konflikte in Pflegebeziehungen (Fallbeispiel) Die Frage nach Gut und Böse Argumentation in Problemsituationen auf Basis eines organisationsethischen Entscheidungsmodells Professionelles Handeln durch ethische Reflexion   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-09 Ausgabe: –   Zielgruppe: Pflegefachkräfte und Krankenpfleger Pflegehelfer Alltagsbegleiter nach §87b   Benefit: Inhalte erscheinen in Kürze.   Zeitrahmen:…

Weiterlesen

02-07: Prophylaxen in der Alten- und Krankenpflege (Seminar für Pflegehilfskräfte)

Inhalt: Grundlagen prophylaktischen Handelns Welche Prophylaxen sind wichtig? Festellen der Notwendigkeit für die Durchführung von Prophylaxen (Risikoerfassung) Planung und Dokumentation erforderlicher Prophylaxen im Rahmen des Pflegeprozesses Prophylaxen im Qualitätsmanagementsystem Übersicht über Erkrankungen, welche eine Prophylaxe notwendig machen Von der Notwendigkeit der regelmäßigen Durchführung prophylaktischer Maßnahmen Prophylaxen und Beratung Dokumentation der Beratung im Rahmen des Pflegeprozesses…

Weiterlesen

02–06: Verantwortungsvoller Umgang mit freiheitsentziehenden Maßnahmen

Inhalt: Definition Fixierung und FeM rechtliche Grundlagen ethische Grenzsituationen korrekte Anwendung der FeM alternative Maßnahmen in der Pflege Hinweise zur Pflegedokumentation zahlreiche Beispiele aus der Praxis   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-06 Ausgabe: –   Zielgruppe: Leitungskräfte Pflegekräfte Betreuungskräfte   Benefit: Sicherer Umgang und Einschätzung von Situationen in denen eine FEM vorliegt.   Zeitrahmen: ab 2 Unterrichtseinheiten…

Weiterlesen

02-05: Kommunikation mit Angehörigen

Inhalt: Kommunikationsformen Alltagsgespräche Konfliktgespräche Schweigepflicht Anforderungen aus dem SGB V und XI   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-05 Ausgabe: –   Zielgruppe: Pflegehilfskräfte Betreuungskräfte §87b,45b   Benefit: Pflegehilfskräfte erlernen Grundlagen im Umgang mit Angehörigen. Sicherheit in der Kommunikation wird vermittelt   Zeitrahmen: ab 2 Unterrichtseinheiten (1 UE = 45 Minuten)   Wert: 2 Fortbildungspunkte pro UE  …

Weiterlesen

02–04: Umgang mit Demenz

Inhalt: Erkrankungen, die zur Demenz führen Stadien der Demenz Validation Möglichkeiten des Assessmets Formen der Demenz Grundlagen der integrativen Validation Umgang mit herausforderndem Verhalten   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-04 Ausgabe: –   Zielgruppe: Pflegehilfskräfte Betreuungskräfte nach § 87b,45b   Benefit: Die Teilnehmer erlernen Grundlagen im Umgang mit der Demenz. Speziell für nicht-examiniertes Personal   Zeitrahmen: ab…

Weiterlesen

02–03: Trans­fer und Lage­rungs­tech­ni­ken

Inhalt: pflegeerleichternde Transfer- und Lagerungstechniken nach verschiedenen Bewegungskonzepten, wie Kinästhetik und Bobath theoretische Grundlagen und praktische Anwendungsmöglichkeiten Vorteile und Grenzen   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-03 Ausgabe: –   Zielgruppe: Pflegefachkräfte und Krankenpfleger Pflegehelfer Alltagsbegleiter nach §87b   Benefit: Zeitfaktor und Schonung der eigenen Ressourcen stehen häufig im Wiederspruch im Pflegealltag. Hier sollen Möglichkeiten erarbeitet werden, diese…

Weiterlesen

02–02: Gewalt in der Pfle­ge

Inhalt: For­men und Ursa­chen theo­re­ti­sche Grund­la­gen Gewalt in der Pfle­ge Prä­ven­ti­ons­mög­lich­kei­ten   Seminardaten: Seminar-Nr.: 02-02 Ausgabe: –   Zielgruppe: Pflegefachkräfte und Krankenpfleger Pflegehelfer Alltagsbegleiter nach §87b   Benefit: Ziel dieser Veranstaltung ist es, Formen und Ursachen von Gewalt besser zu verstehen und Strategien zur Prävention auf zu zeigen.   Zeitrahmen: ab 2 Unterrichtseinheiten (1 UE…

Weiterlesen