Pflegekonzepte

Pflegeheim

ZiPP Pflegeheim

weitere Informationen > DSC00086

ZiPP Pflegedienste

weitere Informationen > 2016-04-22 11.39.46

Ambulatne Pflege

weitere Informationen > VIew of a Young attractive student during classes

ZiPP Akademie

weitere Informationen > fuersorge_stoerer

„Unter dem Leitsatz „Fürsorge die mitwächst“ bieten wir unseren Klienten ein ganzheitliches Versorgungsmodell an, welches vielfältige ambulante, stationäre und zusätzliche Dienst- und Pflegeleitungen in sich vereint.“

bungalow 61er Komfort - außen

ZiPP Projekte

weitere Informationen >

FÜRSORGE DIE MITWÄCHST.

Unter dem Leitsatz „Fürsorge die mit wächst“ bieten wir unseren Klienten ein ganzheitliches Versorgungsmodell an, welches vielfältige ambulante, stationäre und zusätzliche Dienst- und Pflegeleistungen in sich vereint. Ziel aller unserer Bemühungen ist es, die Lebensqualität und Selbstbestimmung unserer Klienten so lange wie möglich aufrecht zu erhalten, um gemeinsam ein würdevolles und erfülltes Leben zu gestalten. Von Anfang an, sind Sie mit uns gut beraten. In einem ausführlichen Gespräch werden alle Möglichkeiten für einer individuelle, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Pflege erörtert.
Von der häuslichen Pflege, über verschiedene Projekte für betreutes Wohnen, bis hin zur bewährten stationären Altenpflege, erhalten Sie mit uns als Pflegepartner, das gesamte Spektrum pflegerischer Dienstleistungen aus einer kompetenten Hand.

Dr. Heiko Tierling
Geschäftsführer ZiPP Pflegekonzepte DSC_7620

ZiPP-UNTERNEHMENS-ZWEIGE

FTK_049 logo_pflegeheim_700x350

Alten- & Pflegeheim

An unserem Standort in Diedorf verfügt das Alten- und Pflegeheim insgesamt über 101 Pflegeplätze.

Standort: Diedorf (Südeichsfeld)

mehr erfahren DSC00086 logo_pflegedienst_700x350

Ambulante Pflege

An insgesamt 5 Standorten sind wir kompetenter Ansprechpartner für alle Belange der Pflege vom klassischen Pflegedienst, über das Betreute Wohnen bis hin zur Verhinderungspflege.

Standorte: Diedorf (Südeichsfeld), Eisenach, Dünwald OT Hüpstedt, Bad Langensalza, Bad Köstritz

mehr erfahren VIew of a Young attractive student during classes logo_akademie_700x350

ZiPP Akademie

Wir bieten für Pflegedienste, Pflegeheime, Kliniken und andere Einrichtungen zahlreiche Bildungsangebote zur Professionalisierung der Pflege.

Standort: Diedorf (Südeichsfeld)

mehr erfahren

DAS GESAMTE SPEKTRUM DER PFLEGE:

ALLES AUS EINER KOMPETENTEN HAND!

Von der häuslichen Pflege, über verschiedene Projekte für betreutes Wohnen, bis hin zur stationären Altenpflege, erhalten Sie im Unstrut-Hainich- und im Wartburgkreis, das gesamte Spektrum pflegerischer Dienstleistungen aus einer kompetenten Hand. Wir beraten Sie gerne.

03 60 24 / 801-0
Lernen Sie uns kennen:

ZiPP-Video-Tour

Haben Sie 1 Minute Zeit? Wir bieten Ihnen hier die Möglichkeit, uns näher kennen zu lernen,  mit einem Videobeitrag zur dokumentarischen  Vorstellung unseres Unternehmens und den einzelnen Geschäftsfeldern.

Zu unserem Youtube-Kanal
EIN HERZ FÜR DIE PFLEGE

Sie wollen Teil unseres Teams werden? Wir freuen uns über Ihre formlose Bewerbung bzw. Anfrage per e-Mail, Postbrief oder Telefon.

Wir suchen ständig gut ausgebildetes und motiviertes Personal sowohl in der stationären als auch in der ambulanten Pflege (Pflegekräfte, Pflegefachkräfte, Leitungskräfte). Bewerbungen auf Ausbildungsplätze sind ebenfalls willkommen.

ZU UNSEREN STELLENANGEBOTEN

NEUES AUS UNSEREM UNTERNEHMEN

2019-07: Ein Wort im eigener Sache

21.06.2019
Liebe Bewohnerinnen und Bewohner, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Hauses, jeden Tag für einander da sein – in guten wie in weniger guten Zeiten – dieser Grundsatz gilt für das Leben in einer glückliche Familie. Und da ein Wohnheim so … Mehr erfahren →

2019-07: Veranstaltungsplan Juli bis Oktober 2019 im Alten- und Pflegeheim Diedorf

21.06.2019
Juli 2019 03.07.2019 Geburtstag des Monats 05.07.2019 evang. Gottesdienst 19.07.2019 kath. Gottesdienst 24.07.2019 Sommerfest in Planung: Besuch des Kindergartens und Ausflüge August 2019 07.08.2019 Geburtstag des Monats 23.08.2019 evang. Gottesdienst in Planung: Kath. Gottesdienst, Besuch des Kindergartens und Ausflüge September … Mehr erfahren →

2019-06: Ausflug zum Hülfensberg am 4. Juni 2019

21.06.2019
Am 4. Juni haben wir einen Ausflug geplant zum Hülfensberg bei Geismar zu den Franziskaner Brüdern. 11 Bewohner haben diese Chance genutzt, um den Hülfensberg zu besuchen. Bei richtig schönem Wetter mit Sonnenschein ging die Reise los. Angekommen auf dem … Mehr erfahren →

Lieder und Poesie zum 1. Mai – im Alten- und Pflegeheim Diedorf

14.05.2019
Am 1. Mai 2019 haben wir hier im Alten- und Pflegeheim Diedorf den Wonne-Monat Mai begrüßt Auf unserer schönen geschmückten Terrasse, haben wir den Mai begrüßt bei warmen Wetter und Sonnenschein. Gute Unterhaltung, viel Lustiges, Interessantes und natürlich Spaß, gab … Mehr erfahren →

2019 24. April: Sportfest im Alten- und Pflegeheim Diedorf

14.05.2019
Unter dem Motto „Sport frei und gute Laune“ startet unser Sportfest. Herrlicher Sonnenschein gibt Anlass zum Hinausgehen auf unsere schöne Terrasse. Alle Bewohner der drei Wohnbereiche machen mit und wollen natürlich viel Spaß dabei haben,wenn gekegelt wird, wenn die Büchsen … Mehr erfahren →

2019-03: Neue Auszubildende – im Alten- und Pflegeheim Diedorf/Südeichsfeld

27.03.2019
Wir freuen uns, unsere neuen Auszubildenden Ahmed und Amana aus Kamerun vorstellen zu können. Ahmed und Amana haben Anfang März 2019 eine Ausbildung zum Altenpfleger an der Ludwig-Fresenius-Schule in Mühlhausen begonnen. Auch hier ist die Ausbildung wie üblich in theoretische … Mehr erfahren → zu unserem News-Blog

UNSERE LEISTUNEGEN

Stationäre Pflegeleistungen:

  • Alten- und Pflegeheim in Diedorf mit 101 Pflegeplätzen
  • betreutes Wohnen an verschiedenen Standorten
  • Kurzzeit- und Verhinderungspflege an verschiedenen Standorten

Ambulante Pflegeleistungen:

  • ambulanter Pflegedienst (Hauskrankenpflege und Behandlungspflege)
  • Hauswirtschaft- und Betreuungsleistungen
  • ambulante Demenzbetreuung
  • Begleitung zu Terminen (z.B. Arztbesuche)

Altersgerechte Wohnkonzepte

  • Wohnparks an verschiedenen Standorten
  • Wohnkomplexe an verschiedenen Standorten

Beratungsleistungen:

  • Beratungsangebote für Senioren & Pflegebedürftige
  • Beratungsangebote für Unternehmen in der Pflege
  • Beratung zu unserem Bildungsangebot in der ZIPP Akademie
  • Erstellung von Kostenplänen

Pflegekette:

  • Beratung und Abstimmung der Pflegeleistung anhand der Bedürftigkeit
  • Erbringung der Leistungsanpassung (Häusliche Pflege → Betreutes Wohnen oder ähnliche Wohnkonzepte → Pflegeheim) innerhalb des Unternehmens möglich

Zusatzleistungen:

  • Essenversorgung
  • Fußpflege und Friseur
  • Wäscheservice
  • Hausmeister- und Reparaturservice
  • Wellnessangebote in Diedorf

Akademie:

  • Schulungsangebote zu Pflegethemen
cloud

Was unsere Klienten und Partner sagen:

Seit über 20 Jahren ist der Name “ZiPP” fest mit dem Begriff “Qualität in der Pflege” verbunden. Ob wir diesem Qualitätsanspruch tatsächlich gerecht werden, können vor allem  unser Kliente und deren Angehörige oder unsere Geschäftspartner beurteilen. Nachfolgend finden Sie dazu ein Paar ausgewählte Meinungen:

Mein Wanderweg war lang und weit, in dieser Erdenzeit. Der Rücken schmerzt, die Last ist schwer und auch die Beine wollen nicht mehr. Da dachte ich, es wird Zeit für eine kleine Pause, und gleich beim ersten Gasthof kehrte ich ein. Jetzt hab ich mich aber total verirrt, ich wollte doch nicht so vermessen sein und gleich in den Vorhof des Himmels hinein. Denn freundlich wurde ich empfangen und herzlich hat man mich begrüßt. Haben sie aber Glück ein Bett ist frei geworden, weil der Insasse weiter gezogen. Meine Frage war,, Wo bin ich denn, sagt mir es doch, das sieht ja aus wie in einem Ferienort?“ So soll es nämlich sein, sie sollen sich freuen, sie sind in Diedorf im Seniorenheim. Alle geben hier das ,,Beste“, wir singen,tanzen und feiern Feste. Pflegen Körper, Geist und Herz, lindern manchen Abschiedsschmerz. Das tut gut, ich bin so froh, kann nur ,,Danke“ sagen. Diedorf im Eichsfeld,ein ganz großes ,,Bravo“ und bitte ,bitte weiter so!!!
Erika Rabe (Bewohnerin des Pflegeheims)

„Am vergangenen Donnerstag besuchten mein Sohn und ich zum ersten Mal meine Mutter… . Unser Endruck hat uns überwältigt, was wir Ihnen einfach mal mitteilen möchten. (Wir kennen auch andere Pflegeheime.) Schon die Gesamtanlage, der Garten- und Eingangsbereich beeindruckten uns. Wir waren in ein helles, angenehmes und sehr sauberes Haus gekommen, in dem uns nur freundliche Mitarbeiter begegneten. Wir waren fremd, nur Besucher, und trotzdem erlebten wir in den mehr als drei Stunden unseres Aufenthalts so viel Offenheit und Warmherzigkeit. Meine Mutter war bestens gepflegt. Sie hatte so hübsche Haare und trug eine schöne Bluse. Sie konnte so lange essen, wie es für sie nötig war. Keiner drängelte. Wir fühlten uns auf der wunderschönen Terrasse sehr wohl. Wie gut, dass es so viele Menschen gibt, die ihre Arbeit mit Herz und Engagement machen. Wir danken ganz herzlich.“

Franzisk Jung (Angehörige)

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN (F.A.Q.)

Was ist zu beachten, wenn ich oder ein Familienangehöriger pflegebedürftig wird?

Zunächst muss ein Antrag auf Pflegeleistungen bei der Pflegekasse gestellt werden. Nach Antragseingang beauftragt die Pflegekasse den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) oder einen unabhängigen Gutachter mit der Feststellung der Pflegebedürftigkeit und des Pflegegrades. Im Anschluss erhält der Antragsteller einen Leistungsbescheid mit Angaben zum individuellen Pflegegrad, den daraus resultierenden Leistungen und sein Pflegegutachten von seiner Pflegekasse.
Gerne stehen wir Ihnen bei der Beantragung von Pflegeleistungen und am Begutachtungstag beratend und unterstützend zur Seite.

Wie werden die Pflegebedürftigkeit und der Pflegegrad festgestellt?

Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) oder der unabhängige Gutachter vereinbaren einen Begutachtungstermin in der eigenen Häuslichkeit. Am Begutachtungstag wird mittels eines standardisierten und objektiven Verfahrens der Grad der Selbständigkeit durch Feststellung der Fähigkeiten in 6 Lebensbereichen (z.B. Mobilität und Selbstversorgung) erhoben. Dabei werden insgesamt 64 verschiedene Kriterien mit Punkten bewertet, je nach Lebensbereich unterschiedlich gewichtet und aufsummiert. In Abhängigkeit von der ermittelten Gesamtpunktzahl ergibt sich der individuelle Pflegegrad.

Meine Pflegebedürftigkeit hat sich erhöht – was muss ich tun?

Bei bereits vorliegendem Pflegegrad und sich erhöhendem Pflegeaufwand muss ein neuer Antrag auf Höherstufung des Pflegegrades bei der Pflegekasse gestellt werden. In der Regel wird eine neue Begutachtung beim Antragsteller durchgeführt und dieser per Leistungsbescheid über das Ergebnis von seiner Pflegekasse informiert.

Was kostet mich ein Pflegeheimplatz?
Die Eigenbeteiligung für einen Pflegeheimplatz in unserer Einrichtung beträgt ca. 1100,- Euro monatlich für alle Pflegegrade. Eine genaue Aufstellung der Preise finden Sie auf unserer Pflegeheim-Webseite.
In jedem Falle ist eine eingehende Beratung im Vorfeld notwendig. Bitte sprechen Sie uns an oder vereinbaren einen Besichtigungstermin mit uns.
Welche unterschiedlichen Möglichkeiten zur Pflege bietet die Unternehmensgruppe ZiPP Pflegekonzepte?

ZiPP Pflegekonzepte bietet mit dem innovativen Konzept der Pflegekette ein skalierbares Pflege-Angebot welches sich an den  verändernden Pflegebedarf des Klienten orientiert und somit immer  die passende Pflegeintensität bereitstellt.

Elemente unsere Pflegekette:

  • Pflegedienst
  • Betreute Wohngemeinschaften
  • Wohnparks u.a Wohnprojekte
  • Pflegeheim

 

Welche Möglichkeiten stehen zur Verfügung, wenn ein pflegender Angehöriger wegen Krankheit, Urlaub oder anderer Gründe verhindert ist?

Wir bieten unseren Klienten die Möglichkeit der Kurzzeit- oder Verhinderungspflege an. Dabei werden die pflegebedürftigen Personen durch unser Pflegepersonal, entweder in den eigenen vier Wänden oder in einer unserer Pflegeeinrichtungen versorgt. Für eine Kurzzeit- oder Verhinderungspflege haben Sie je nach Versicherungsstand Anspruch auf Krankenkassenzuschuss von bis zu 1600,- Euro pro Jahr. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Was kostet es mich einen häuslichen Pflegedienst in Anspruch zu nehmen”?

Bei der Inanspruchnahme eines Pflegedienstes muss ähnlich wie bei der Beantragung eines Pflegeheimplatzes zunächst die Pflegestufe des Pflegebedürftigen festgestellt werden. In Einzelfall können die Kosten für einen Pflegedienst komplett von der Kasse übernommen werden. Ihre Ansprüche können am besten in einem ausführlichen Beratungsgespräch ermittelt werden. Wir stehen Ihnen gern zur Verfügung.

Was kostet mich ein Platz im “Betreuten Wohnen”?

Betreutes Wohnen setzt sich zusammen aus Miete + Pflegedienstleistungen und optionalen Serviceleistungen. Zuschüsse von den Krankenkassen können bis zu 2000,- Euro betragen. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Fragen & Antworten (F.A.Q.)

Nebenstehend haben Sie die Möglichkeit, Antworten auf häufig gestellte Fragen (F.A.Q.: Frequetly Ask Question) rund um unser Unternehmen und den von uns angebotenen Leistungen zu erhalten.

Ihre Fragen wurden mit unserer F.A.Q. noch nicht beantwortet?

Sollte eine Frage nicht durch unsere F.A.Q. beantwortet werden, können Sie sich selbstverständlich auch direkt per e-Mail oder Telefon an uns wenden. Wir beraten Sie gerne.

Sprechen Sie uns an
FULLSERVICE IN DER PFLEGE

Wir bieten unseren Klienten ein ganzheitliches und skalierbares Versorgungsmodell an, welches vielfältige ambulante, stationäre und zusätzliche Dienst- und Pflegeleistungen in sich vereint.

WIR SIND FÜR SIE DA

STANDORTE

Pflegeheim

Standort: Diedorf

Sälzerweg 2, 99988 Diedorf (Südeichsfeld), Telefon: 036 024/801 500 pflegedienst-eisenach1

Standort: Eisenach

Nordplatz 13, 99817 Eisenach, Telefon: 036 91/88 28 250  DSC00908

Standort: Hüpstedt

Rasenweg 2a, 99976 Dünwald OT Hüpstedt, Telefon: 036 076/401 30 2016-07-08 11.05.32

Standort: Bad Langensalza

Molkereistraße 8, 99947 Bad Langensalza, Telefon: 036 03/894 2600 IMG-20171212-WA0001-1-1

Standort: Bad Köstritz

Alexander-Puschkin-Straße 3a, 07586 Bad Köstritz, Telefon: 036 605/ 133 912

Senden Sie uns eine Nachricht: